Hochschulsport

11 März 2016
Der Hochschulsport ist eine Aufgabe der jeweiligen Universität/Hochschule und als Verband ist der Allgemein Deutsche Hochschulsportverband (adh) zuständig; und nicht der Rheinische Fechter Bund. Daher dürfen Hochschulfechter (es sein denn sie sind noch zusätzlich Vereinsmitglied) nicht an Wettkämpfen des DFB/RFB teilnehmen. Dafür gibt es allerdings eine Reihe an Hochschulturnieren. Meistens werden diese Gruppen von ehemaligen und/oder aktiven Leistungsfechtern betreut.

Im Verbandsgebiet des RFB gibt es einige aktive und erfolgreiche Hochschulgruppen. So stellen rheinische Hochschulen regelmäßig Deutsche Hochschulmeister oder richten sogar Hochschulmeisterschaften aus.
Fechter, die ein Studium beginnen, sollten sich daher über die Möglichkeiten des Fechtens an ihrer Hochschule beim Hochschulsport informieren. Es kann eine zusätzliche Alternative zum Vereinstraining sein.