Best place to fight and feel the taste of victory!

Dynamik - Technik - Tempo - Präzision

Fechten! Im Team! Jung und alt!

Unsere Chronik

Die Chronik des Rheinischer-Fechter-Bund e.V.

Hier wird in der Zukunft die Geschichte des Rheinischen Fechter-Bunds zu finden sein. Bitte haben Sie ein bisschen Geduld!

Read More

Turnierreifeprüfung

Turnierreifeprüfung


ÄNDERUNG AB 2020:

Achtung: Neues Verfahren zur Bestellung von Fechtpässen bei Erstausstellung!  

Read More

Ausbildung im RFB

Ausbildung im RFB

Organisatorisch verantwortlich für das Lehr- und Prüfwesen ist Dieter Schmitz als entsprechender Vizepräsident.
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an ihn: Kontakt Dieter Schmitz
Read More

Turniere

Turniere

Sie wollen sich über die kommenden Fechtturniere informieren und die Ausschreibungen einsehen?
Dann geht es HIER weiter! Read More

Verbands-News

04/03/2020

NRW-MeisterInnen 2020 im Degen – Präsidium zieht positive Bilanz

Am vergangenen Wochenende hieß es in Leverkusen auf der Anlage des TSV Bayer 04 für zwei Tage lang im Akkord „Stellung! – Fertig? – Los“, als die nordrhein-westfälischen Degenfechter und -fechterinnen in insgesamt zwölf Wettbewerben und Altersklassen ihre jeweiligen Einzel-Landesmeister ausfochten. Zusätzlich zu den begehrten Titeln standen auch wertvolle Ranglisten-Punkte für die Qualifikation zu den in den kommenden Monaten stattfindenden Deutschen Meisterschaften auf dem Spiel.

mehr lesen... 
____________________________________________
12/02/2020

18 RFB-Talente für die Kadetten- und Junioren-EM in Poreč nominiert

Der Deutschen Fechter-Bund hat heute die Nominierungen für die vom 22. Februar bis zum 02. März im kroatischen Poreč stattfindenden Kadetten- und Junioren-Europameisterschaften veröffentlicht – und der RFB darf sich freuen:  Von insgesamt 44 nominierten Athleten kommt mit 18 Sportlern gut ein Drittel aus Vereinen im Rheinland. Nimmt man beide Alterklassen (U17, ehemals Kadetten, und U20, ehemals Juniorem) zusammen, so schickt das Rheinland in jeder der sechs Disziplinen mindestens ein Nachwuchstalent zur KJEM nach Kroatien; ein Beweis für die waffenübergreifende Qualität der Ausbildung. Besonders hoch ist die Leistungsdichte im Herrensäbel sowie im Herrendegen: hier ficht jeweils mindestens die Hälfte des EM-Aufgebots einer Altersklasse für rheinische Vereine. 

Die komplette Liste der Nominierten aus dem RFB: 
mehr lesen... 
____________________________________________

Vereins-News

04/02/2020

Gelungener Säbel-Junioren-Weltcup in Dormagen

In unserer wiederbelebten Rubrik "News aus den Vereinen" präsentieren wir ab sofort Pressemitteilungen und sonstige News aus den Vereinen im Gebiet des RFB. Beiträge werden gerne entgegengenommen unter upload@rfeb.de


Italienischer Doppelsieg beim Junioren-Weltcup "Preis der Chemiestadt" – Funke begeistert Publikum mit Rang Drei 
von Lukas Will, Dormagen


Bei der 45. Ausgabe des Junioren-Weltcups „Preis der Chemiestadt“ in Dormagen gingen beide Titel nach Italien. Bei den Damen stand am Samstag Benedetta Taricco ganz oben auf dem Treppchen und im Wettbewerb der Herren setzte sich ihr Landsmann Luca Fioretto durch. Beste Deutsche war Julika Funke vom FC Würth Künzelsau, die Dritte wurde. Die Starter des Ausrichters TSV Bayer Dormagen hatten mit den Podestplätzen hingegen nichts zu tun.

mehr lesen...
______________________________________________
15/01/2020

Zweitbester Degenverein Europas kommt aus dem Rheinland

In unserer wiederbelebten Rubrik "News aus den Vereinen" präsentieren wir ab sofort Pressemitteilungen und sonstige News aus den Vereinen im Gebiet des RFB. Beiträge werden gerne entgegengenommen unter upload@rfeb.de


Vize-Meistertitel für die Degenherren des TSV Bayer 04 Leverkusen beim Coupe d'Europe


Es ist so etwas wie die Champions League im Degenfechten: Der traditionell Anfang Januar im Anschluss an den internationalen Weltcup in Heidenheim ausgetragene Mannschaftswettbewerb Coupe d’Europe. Hier darf nur starten, wer als Verein in seinem Land den Titel des nationalen Mannschaftsmeisters trägt. Und wer hier ganz vorne mitficht, kann sich rühmen, zu den besten Degenvereinen in ganz Europa zu gehören. Genau dies darf der TSV Bayer 04 Leverkusen im Jahr 2020 ganz offiziell für sich beanspruchen, nachdem sich dessen Herrendegenauswahl am vergangenen Sonntag bis ins Finale des hochkarätigen Wettbewerbs focht. Nach der unglücklich verpassten Qualifikation für den Coupe d’Europe 2019 startet der Verein aus Leverkusen so mit einem mehr als gelungenen „Comeback“ in die neue Dekade. 

Und die Mannschaft, bestehend aus Lukas Bellmann, Marco Brinkmann, Fabian Herzberg und Neu-Leverkusener Tobias Weckerle, hatte nun wahrlich keinen einfachen Weg ins letzte Duell der diesjährigen ‚Champions League der Fechter‘:
mehr lesen... 
____________________________________________